October 22, 2019
  • 8:42 pm Faith in Humanity (dafuqmomentz)
  • 8:42 pm BON JOVI – KEEP THE FAITH – KEN TAMPLIN VOCAL ACADEMY
  • 8:42 pm J. Krishnamurti – Brockwood Park 1978 – Discussion 1 with Buddhist Scholars – We are all…
  • 8:42 pm One Minute Buddhism
  • 7:42 pm Israeli Pop Idol Star, Birgitta Veksler, Finds Jesus!
Islam & Christentum – Wo ist der Unterschied? – 90 Sekunden Hardfacts mit Johannes Hartl​


Muslime und Christen glauben doch an so viele gleiche Sachen. Ich glaube, es gibt 3 entscheidende Punkte,
wo die beiden Glaubensauffassungen sich deutlich unterscheiden. Erst mal natürlich unglaublich viele gemeinsame Vorstellungen, dass es nur einen Gott gibt und so weiter. Es gibt aber 3 markante Unterschiede:
Erstens, wie dieser Gott genau aussieht. Zweitens, wie der Mensch aussieht, oder was den
Menschen kennzeichnet, und drittens wie die Errettung aussieht. Im Islam ist Gott in erster Linie der Eine,
und der Herrscher, der Mächtige. Im Christentum ist Gott zum einen Dreifaltig,
das heißt in sich schon Gemeinschaft. Nicht drei Götter, sondern Liebe gibt’s nur,
wenn’s auch schon Gemeinschaft gibt. Und Gott ist in erster Linie liebender Vater.
Die Idee des Vatergottes wird im Islam abgelehnt. Zweitens der Mensch ist im Islam in erster Linie
der Diener von Allah, der gemacht ist, sich auf der Erde zu bewähren,
und Gott zu gefallen, und Gebote zu halten. Im Christentum und im Judentum ist der Mensch
das freie, personale Gegenüber Gottes. Das bedeutet, der Mensch hat eine ganz andere Würde
als Kind, und als Freund Gottes. Die Erlösung ist im Islam hauptsächlich
durch das Befolgen von fünf zentralen Geboten, eben dem wahren Bekenntnis, dem Fasten, dem Ramadan, der Wallfahrt, dem Hadsch und so weiter. Im Christentum ist die Erlösung überhaupt nicht durch das Halten von Geboten, sondern dadurch, dass Gott Mensch geworden ist, dass Jesus am Kreuz gestorben ist
und die Erlösung ein freies Geschenk ist. Das bedeutet, es gibt viele Parallelen zwischen Islam und Christentum, bei der entscheidenden Frage aber: “Wie ist wirklich Gott und wie werden wir erlöst”,
sehen die zwei Religionen das durchaus unterschiedlich.

Jean Kelley

RELATED ARTICLES

14 COMMENTS

  1. Michelle Balbas Posted on October 1, 2018 at 10:53 am

    Jesus ist der beste 💟

    Reply
  2. Vanessa Müller Posted on October 1, 2018 at 6:58 pm

    Super Video! Ich schau die Videos immer total gerne an. Vielleicht kommt ja mal eins über tattoos als Christ. Okay oder nicht okay? Da gibt es so viele Unterschiedliche Meinungen

    Reply
  3. Jonny Machonie Posted on October 1, 2018 at 9:58 pm

    Herr Hartl, stellen Sie sich doch mal der Kritik von Herrn Michael Kotsch oder sind Sie doch nur ein weiterer Irrlehrer?

    Reply
  4. Simon Posted on October 2, 2018 at 5:46 am

    Find das Video gut 🙂
    Für Leute, die sich mit solchen Themen nicht so sehr beschäftigen, wäre es vielleicht gut gewesen, noch mal zu betonen, dass diese Themen so zentral sind, dass diese beiden Glaubensausrichtungen eigentlich nur sehr wenig gemeinsam haben?

    Reply
  5. celticwinter Posted on October 3, 2018 at 6:26 pm

    Eine naiv verklärte Sicht auf den Islam.

    An wen soll sich das Video richten? Wer sich nie damit beschäftigt hat wird hier schlecht informiert – wer bereits gut informiert ist wird das Ganze differenzierter sehen und zu deutlicheren Worten greifen.

    Reply
  6. Skeptiker Posted on November 1, 2018 at 4:28 pm

    Ach lieber Johannes. Ich bin Eximam, ein Hochgelehrter des Islams gewesen. Es ist traurig zu hören, was sie von sich geben, indem sie als Christ, nicht erkannt haben, wer dieser Allah im Quran ist. Die Bibelstelle im Jesaja, warnt uns vor diesen kommenden Gott, der sich über alles stellt, auch über den Thron Gottes. Es ist Satan, der sich als Gott verdeckte, und Allahs Eigenschaften bezeugen biblische Versen, ähnlich des Satans Eigenschaften, wie Allah des Qurans. Wie kannst du behaupten, Muslime hätten einen Gott, obwohl dieser nicht Gott ist. Besitzen sie keinen Heiligen Geist, um es zu erkennen, oder besitzen sie keine Kenntnisse über die Bibel ??? Haben sie sich jemals sich um den Quran befasst ?? Haben sie jemals die Früchte des Islams erkannt, dessen sie keine guten Früchte tragen ?? " An ihren Früchte, werdet ihr sie erkennen". Ich war Imam !!!!! Ich erkannte durch das Wort Gottes Jesus, wer der Teufel ist. Es ist Allah im Islam/ Quran. Ihre Auslegungen, sind Fehl am Platz, und ihre Lehren wandeln ins NICHTS, da sie die Finsterniss noch nicht erkannt haben. Mfg: Abdel Wahab

    Reply
  7. sweatwet Posted on April 11, 2019 at 9:59 pm

    viel zu kurz , kenn mich kaum besser aus .. und wieso sind die 2 Religionen jetzt nicht miteinander vereinbar ? .. Wo ist da der Punkt ? .. wieso sind Christen "Ungläubige" .. usw ? ?

    Reply
  8. emxne Posted on June 15, 2019 at 6:16 pm

    Meier Meinung nach ist der Hauptunterschied der monotheistischen Religionen die Transzendenz Gottes.
    Während im Islam Gott weder Mensch, noch alles andere, was er kreiert hat, ist, wird im Christentum dagegen Jesus als menschlich Form Gottes gesehen (oder Sohn Gottes). Hier sieht man schon die erste große Meinungsverschiedenheit, da Jesus ein Mensch, und somit nicht überirdisch, ist. Im Islam ist es eine Sünde, jemanden oder etwas Gott gleichzustellen. Somit vertritt der Islam einen reinen Monotheismus.
    Jesus wird im Islam aber als ein Prophet gesehen, der die Religion von Gott unter den Menschen verbreiteten sollte.

    Reply
  9. Patrick S. Posted on June 24, 2019 at 9:21 pm

    Mohhammed wusste nicht ob er erretet wird!

    Reply
  10. Roman Kemski Posted on July 23, 2019 at 6:37 pm

    das ist Fakt. Jesus selbst ist als Sohn Gottes Mensch geworden war aber Gott selbst auf Erden

    Reply
  11. Roman Kemski Posted on July 23, 2019 at 6:37 pm

    und das ist er bis jetzt noch….

    Reply
LEAVE A COMMENT